58. Weisheitsperle: Fremdbesetzungen durch die anti-göttliche Seite

Botschaft von Hermes Trismegistos/Thot

 
Meine Seelengeschwister, ich grüße Euch im Namen des EINEN Gottes und Herrn dieses Universums. In dieser Botschaft möchte ich Euch über Fremdbesetzungen durch die anti-göttliche Seite und ihre Ursachen und Symptome berichten, so dass Ihr leichter erkennen könnt, wenn Ihr nicht Ihr selbst seid.

Wisse: Die anti-göttliche Seite kann einen Menschen mittels anti-göttlicher schwarzer Engel, Geister, Dämonen, Energievampiren etc. befallen. Dies ist möglich, wenn der Mensch in die dunklen polaren Ebenen, in die Wurzeln des Übels und in sein Ego abgefallen und nicht mehr neutral und in der Ruhe seines Seele-Geist-Wesens schwingend ist. Dies geschieht primär durch folgende Emotionen:

1. Extreme Angst (Wurzel der Angst/Abinivesha extrem angefacht)
2. Extremer Hass oder Zorn (Wurzel des Hasses/Dvesha extrem angefacht)
3. Extreme Unaufmerksamkeit oder Verwirrtheit (Wurzel der Verblendung/Avidya extrem angefacht)
4. Extreme Begierde nach einer Person, Geld, einer Sache, usw. (Wurzel der Gier/Raga extrem angefacht)
5. Extremes Ausschweifen in Vergnügen und Lust (Wurzeln der Gier/Raga und des Egoismus/Asmita extrem angefacht)

Durch seine aktiven und extrem angefachten Wurzeln des Übels öffnet der Mensch der anti-göttlichen Seite Tür und Tor zu seiner Seele und zieht eine Fremdbesetzung gleichsam magisch an. Zumeist ist sich der Mensch der Fremdbesetzungen nicht bewusst, da er durch die anti-göttlichen Kräfte in einem Ego-Zustand der Selbstbestätigung und des Widerstandes gegen die göttliche Führung gehalten wird, wodurch er glaubt, mit seinem Ego-Verhalten auf dem richtigen Weg zu sein. Dadurch ist eine Fremdbesetzung besonders gefährlich, da das Wesen sich zumeist nicht ohne Hilfe von außen, z.B. durch göttliche Mitarbeiter, von der Fremdbesetzung befreien kann.

Merke: Jede Fremdbesetzung ist in sich auch ein Hinweis und eine Warnung der göttlichen Führung, dass das Wesen in das Ego abgefallen ist, gegen die göttlichen Gesetze und Prinzipien verstoßen hat und an seinem Verhalten, Fühlen und Handeln etwas ändern muss, da es sonst Gefahr läuft weiter auf dem Irrweg des Anti-Gottes hinab in die Minus-Dimensionen zu fallen, sein göttliches Licht zu verlieren und seine spirituelle Entwicklung zu blockieren.

Die anti-göttliche Seite mit ihren schwarzen Engeln, Geistern und Dämonen „liebt“ Menschen, die durch die Wurzeln des Übels und das Ego verunreinigt worden sind, denn sie sind nicht mehr göttlich rein und lichtvoll. Sie besetzen keine Wesen fremd, die in der göttlichen Liebe schwingen und mit sich und der Umwelt in Frieden und Harmonie sind. Die Dämonen verabscheuen solche göttlich-reinen Wesen und fühlen sich durch ihre Liebe angewidert und abgestoßen.

Stattdessen besetzen die anti-göttlichen schwarzen Engel, Geister und Dämonen diejenigen Menschen fremd, die im Hass sind, die sich streiten, die sich ärgern, die traurig sind, die Angst haben, die unruhig und rastlos sind, die Zweifel und Misstrauen haben, die etwas gierig begehren, die nach Geld, Besitz oder anderen Dingen süchtig sind, usw. Durch ihre negativen, 3D-bewussten Gedanken und Gefühle schwingen diese Menschen nicht mehr in den göttlichen Dimensionen, sondern sind in die Wurzeln des Übels und die Unreinheit der Minus 3. Dimension abgefallen, wo sie rasch „Beute“ der anti-göttlichen Seite und deren Dämonen oder Geister werden, die sie noch tiefer in die Minus-Dimensionen und das Ego-Herz hinabziehen wollen. Wenn die Fremdbesetzung nicht entfernt wird, kann das Wesen sein göttliches Licht verlieren, d.h. anti-göttlich werden, und nie mehr aus den Minus-Dimensionen in die göttlichen Dimensionen zurückkehren. Das ist das primäre Ziel aller anti-göttlichen Fremdbesetzungen: Der Fang von göttlichen Seelen für den Anti-Gott.

Eine Fremdbesetzung ist somit immer eine sehr ernste Angelegenheit für die göttliche Seele und sollte nicht achtlos auf die leichte Schulter genommen werden. Ist die Fremdbesetzung zusätzlich mit aktivem Karma verbunden, welches das Wesen in den polaren Ebenen, sowie alten Emotionen und Mustern festhält, ist ein zeitnahes Eingreifen durch göttliche Mitarbeiter anzuraten, damit die Seele keinen dauerhaften Schaden nimmt. Aktives Karma zieht zudem leicht eine Fremdbesetzung an, weil das Wesen dadurch bereits geschwächt und nicht mehr neutral ist. So ist neben der Entfernung einer Fremdbesetzung auch immer die Aufschlüsselung und Auflösung des aktiven Karmas anzuraten, um der anti-göttlichen Seite keine Angriffsfläche mehr zu bieten.

Es gibt verschiedene Symptome, die typisch für eine Fremdbesetzung durch die anti-göttliche Seite sind. Wenn Du sie kennst, kannst Du eine Fremdbesetzung leichter enttarnen. Beobachte beständig, wie Du Dich körperlich und psychisch-seelisch fühlst. Die Symptome einer Fremdbesetzung können sein:

Körperliche Symptome:

1. Plötzlich auftretende Kopfschmerzen, die chronisch werden können, wenn die Fremdbesetzung nicht entfernt wird. Oft halten sie auch trotz medikamentöser Behandlung an.
2. Das Gefühl ein Brett über dem Kopf oder der Stirn (Drittes Auge) zu haben, so dass Du Dich nicht mit den himmlischen Kräften, Deinem Seele-Geist-Wesen und Gott verbinden kannst, und geistig wie vernebelt bist. Du kannst Dich nicht konzentrieren und keinen klaren Gedanken fassen. Es ähnelt einer Beeinträchtigung durch Elektrosmog, nur viel stärker.
3. Ein beklemmendes Gefühl in der Brust und im Herz-Chakra, besonders wenn Du alleine bist oder nachts. Kann oft mit Herzrasen, Herzklopfen und Atemnot verbunden sein.
4. Plötzliche Schmerzen in einem Körperteil, die chronisch werden können, wenn die Fremdbesetzung nicht entfernt wird.
5. Plötzliche Schmerzen im Unterleib, als ob mit einem Messer hineingestochen wird (dies ist das Schwert des Dämons oder schwarzen Engels, der Dich quälen möchte).
6. Plötzliches flaues Gefühl im Magen, verbunden mit Angst, Übelkeit oder der Unfähigkeit zu schlucken und zu essen. Du spürst, dass etwas nicht stimmt, kannst es aber nicht zuordnen.
7. Plötzlich auftretende Schmerzen im Hals- oder Stirnhöhlenbereich. Wenn die Fremdbesetzung nicht entfernt wird, werden die Schmerzen chronisch. Plötzliches Nasenbluten.
8. Plötzlich auftretende Schmerzen im Rücken, besonders im unteren Rücken. Wenn die Fremdbesetzung nicht entfernt wird, werden die Schmerzen chronisch.
9. Lähmung in einem Körperbereich oder komplette Körperlähmung.
10. Ohnmacht oder Bewusstseinsverlust für kürzere oder längere Zeit.
11. Behinderung in einem der Sinnesorgane, so dass Du die Welt nicht komplett wahrnehmen und fühlen kannst, z.B. Taubheitsgefühle in bestimmten Körpergliedern.
12. Anfälle, wie Hysterie, Epilepsie, Nervenzusammenbruch, usw.
13. Plötzliche Benommenheit, Kreislaufzusammenbruch, Zittern, Hitzewallung, Frieren und Schwindel, trotz Essen.
14. Übermäßige Verliebtheit, sexuelle Leidenschaft und Erregung.
15. Extremes Verlangen nach Geschlechtsverkehr und Ungeduld beim Ausbleiben von diesem.
16. Extreme Lust beim Anblick eines Mannes oder einer Frau.
17. Halluzinationen und Verschiebung der Realität. Dies geschieht durch die überdimensionale Wurzel der Verblendung. Dinge erscheinen Dir als etwas anderes, als sie sind, z.B. wird aus einem Seil eine Schlange und Du fürchtest Dich.
18. Plötzliche Anzeichen von Wahnsinn und Raserei, die in Selbstverletzung, Gewalttaten oder Selbstmord enden können.
19. Schwere Zerstreutheit und Vergesslichkeit.
20. Verworrene Sprache.
21. Hervorstechende Augen und abweichende Blicke (durch Deine Augen zeigt sich der anti-göttliche Dämon oder Geist, der einem göttlichen Wesen nicht in die Augen blicken kann, weil er aus Scham und Hass dessen göttlichem Licht nicht standhalten kann).
22. Ruhelosigkeit und Rastlosigkeit, die zu Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen führen können.

Psychische und emotionale, sowie Verhaltens- und Charakterveränderungs-Symptome:

1. Du siehst Deine Angehörigen und Dir nahe stehenden Menschen, die Du normalerweise sehr liebst, in einer abstoßenden Erscheinungsform und kannst ihnen gegenüber keine Liebe mehr empfinden. Sie sind für Dich hässlich und unschön.
2. Du bist geistig abwesend und nicht in Deinem Körper präsent.
3. Eine plötzliche Gefühlsveränderung von Liebe zu Hass.
4. Zwischen Dir und anderen Personen, denen Du sonst vertraust, erwacht Misstrauen.
5. Du akzeptierst keine Entschuldigung bei einem Konflikt, selbst dann nicht, wenn Du im Unrecht bist.
6. Unvermögen Deine eigenen Fehler zu erkennen und einzugestehen. Du siehst Dich im Recht und alle anderen im Unrecht.
7. Verbissenheit bei Deinen Zielen sowie Beharren auf Deinem Standpunkt.
8. Das Wahrnehmungsbild, das Du von Deinem Leben, Deinen Mitmenschen und der Welt hast, verändert sich und wird negativ und destruktiv, so dass Du alles als hässlich und hoffnungslos ansiehst, auch wenn es gar nicht so schlimm ist. Du siehst überall nur noch das Anti-göttliche, Schlechte, Untugendhafte und den Anti-Gott. Du gibst auf, Dich für das Göttliche, Gott, den göttlichen Pfad und Deine eigene spirituelle Entwicklung einzusetzen und glaubst nicht mehr an eine lichtvolle Zukunft der Erde und der Menschheit.
9. Du hasst alles, was die göttlichen Mitarbeiter tun.
10. Du widersetzt Dich, zu beten, Deine göttlichen Rituale durchzuführen und spirituellen Übungen zu machen. Die spirituelle Arbeit und Entwicklung ist Dir lästig.
11. Du widersetzt Dich Gott und den spirituellen Meistern oder sprichst nicht gut über sie.
12. Du hasst dem Ort, an dem Du Dich aufhältst und bist nicht zufrieden, egal, wo Du Dich befindest. Du möchtest an einem anderen Ort sein, weißt aber nicht wo.
13. Blinder Gehorsam gegenüber dem/der (neuen) Partner/in, auch wenn dieser/diese Dir nicht gut tun und andere Dich vor ihm/ihr warnen. Das ist besonders fatal, wenn der Partner/in anti-göttlich ist oder ebenfalls von einem anti-göttlichen Wesen fremdbesetzt wird, da Du Dich dann durch ihn/sie der anti-göttlichen Seite hingibst.
14. Unfähigkeit, Deine Aufgaben regelmäßig und in gewohnter Weise durchzuführen.
15. Vernachlässigung Deiner äußerlichen Erscheinung und Deines Körpers. Anti-göttliche Dämonen und Geister kümmern sich entweder gar nicht um den Körper, den sie fremdbesetzen, oder sie missbrauchen ihn, z.B. durch Fress- und Trinkanfälle, sexuelle Ausschweifungen, Party-Sucht. In seltenen Fällen verändern manche Dämonen auch gezielt die äußere Erscheinung, um sexuell attraktiver, reicher und beeindruckender zu wirken, neue Opfer anzuziehen und um ihre Macht zu zeigen. Sie kleiden sich dann sexy, freizügig, protzig. So wird aus einem bis dahin bieder gekleideten Wesen eine komplett neue Persönlichkeit (Flittchen, Macho, etc.).
16. Unbewusstheit darüber, was Du tust, wo Du hingehst und wo Du schläfst.
17. Erinnerungslücken, da der Dämon oder anti-göttliche Geist nur bedingt Zugang zu Deinen Erinnerungen und Deinem Seelendatenspeicher hat. Nicht-Erkennen von bekannten Personen, Situationen, usw., sowie Vergesslichkeit.
18. Vorliebe, Dich von allem zurückzuziehen und niemanden an Dich heranzulassen. Emotionale Abgrenzung von Deinen geliebten Mitmenschen, obwohl Du in Deinem Inneren darunter leidest und sie vermisst.
19. Völlige Introversion.
20. Konstantes Schweigen und fehlende Kommunikationsfähigkeit.
21. Fehlende Kontaktfreudigkeit.
22. Eine beängstigende, tote Stille in Deinem ganzen Wesen. Kein Pulsieren der göttlichen Liebe im Herzen.
23. Fortwährende Trägheit und eine lähmende Energie, die Dein ganzes Wesen blockiert, und auch Deine Mitmenschen lähmt, abstößt und in ihrer Entwicklung behindert.
24. Schwere Albträume (oft wiederkehrend).
25. Du hörst eine Stimme, die zu Dir spricht und die Du nicht sehen kannst, und die Dir sagt, was für ein schlechter Mensch Du bist, was Du tun sollst und wie schlimm die Welt und Deine Mitmenschen sind. Dies ist die Stimme des anti-göttlichen Dämons oder Geistes, die zu Dir spricht, und Dich über Dein Super-Ego manipulieren, beschuldigen und auf den anti-göttlichen Weg bringen möchte.
26. Du hörst bei allem, was Du tust, die negativen Einflüsterungen des Dämons.
27. Du bist argwöhnisch gegenüber allen Menschen, die Dir helfen wollen, von Deiner Fremdbesetzung frei zu werden und unterstellst ihnen Manipulationen, Profitdenken und Falschheit.
28. Du streitest ab, überhaupt fremdbesetzt zu sein, und beschuldigst stattdessen andere Menschen fremdbesetzt zu sein.
29. Du siehst Dich im Traum sterben oder Selbstmord begehen.
30. Du siehst im Traum, dass Du von Menschen oder Tieren gejagt, verfolgt, gefressen oder getötet wirst.
31. Du fällst in einem Traum von einem hohen Ort herunter (Absturz in die Minus-Dimensionen und das Ego).
32. Du siehst in einem Traum, dass Dich ein Engel oder göttlicher Mitmensch ruft, kannst ihn aber nicht erreichen.

In der Regel müssen mind. 10 der genannten Symptome bei Dir auftreten, um eine Fremdbesetzung zu bestätigen. Zumeist sind es jedoch mehr Symptome, selten weniger. An dieser Stelle möchten wir betonen, dass einige dieser Symptome den Symptomen normaler physischer und psychischer Krankheiten ähneln bzw. gleichen können. Um Deinen Zustand zu bestätigen, solltest Du auf jeden Fall einen Schwingungs-Check-up von Dir erstellen zu lassen. Nur göttliche Mitarbeiter, die eine spezielle Ausbildung dazu durchlaufen haben, sind in der Lage, eine Fremdbesetzung richtig zu diagnostizieren. Versuche nicht, eine Fremdbesetzung ohne Hilfe von göttlichen Mitarbeitern zu diagnostizieren oder gar zu entfernen. Du wirst den anti-göttlichen Dämon oder Geist dadurch nur noch wütender machen, so dass er Dir schwer schaden kann. Falls Du weiterhin Schmerzen hast oder krank bist, solltest Du unbedingt einen Arzt konsultieren.

Wisse: In schweren Fällen kann man bereits am Gesicht eines fremdbesetzten Wesens erkennen, dass dieses nicht mehr sein wahres Selbst ist, sondern von einem anti-göttlichen Dämon, Geistwesen oder schwarzen Engel besetzt und gesteuert wird. Das wichtigste Kennzeichen hierfür sind die Augen, die leer, kalt, starr, ruhelos oder ohne Liebe sein können. Damit verbunden ist ein negatives, destruktives, beklemmendes, ängstliches, hoffnungsloses oder streitsüchtiges Gefühl im Herzen des Wesens.

Lerne zu differenzieren wie es sich anfühlt, wenn Du in Gott, den göttlichen Dimensionen und Deinem göttlichen Seele-Geist-Wesen schwingst und welch große Liebe, Harmonie, positive Kraft, Freude, Freiheit und Zufriedenheit damit verbunden ist. So kannst Du leichter erkennen, wann Du im Ego bist und durch die anti-göttliche Seite fremdbesetzt bist oder in die anti-göttlichen Dimensionen hinabgezogen wirst. Sei besonders wachsam, wenn Karma und die Wurzeln des Übels in Dir aktiv sind, denn diese sind die Basis für eine Fremdbesetzung. Je mehr Ur-Karma erlöst wird und je mehr Du die Wurzeln des Göttlichen in Dir stärkst und lebst, desto weniger kannst Du von der anti-göttlichen Seite erreicht werden.

Gefällt Dir dieser Text? Teile ihn & folge uns!
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube