28. Weisheitsperle: Die Erkenntnis und Transformation des Super-Egos

Botschaft von Hermes Trismegistos/Thot

 
Meine Seelengeschwister, ich grüße Euch im Namen des EINEN Gottes und Herrn dieses Universums. In dieser Botschaft möchte ich Euch über das Super-Ego und dessen Erkenntnis und Transformation berichten.

Das Super-Ego ist eine Struktur, welche die Spitze Deiner Körperwesen- und Ego-Struktur bildet und die 3D-Ideale Deiner SGW-Persönlichkeit sowie die polaren Prinzipien enthält, nach denen Du urteilst und handelst. Es ist der Sitz dessen, was man das menschliche polare Gewissen nennt. Es entwickelt sich dadurch, dass Du Verbote, Regeln, Werte und Vorlieben Deiner Eltern, Familie, Freunde aber auch der Gesellschaft des Planeten und Landes, wo Du inkarniert bist, in Form von Super-Ego-Introjekten in Deiner Seele verinnerlichst und Dich mit ihnen identifizierst. Unbemerkt trennst Du Dich dabei von Deinem reinen, göttlichen SGW-Bewusstsein.

Dein Super-Ego ist auch die innere Zwangsinstanz, die der Ausdehnung Deines göttlichen SGW-Bewusstseins und Deiner inneren SGW-Entwicklung massiv entgegensteht. Dies ist unabhängig davon, wie milde oder scheinbar vernünftig sich Dir Dein Super-Ego präsentiert. Sei Dir immer bewusst: Dein Super-Ego ist ein schlechter und grausamer Ersatz für Dein göttliches SGW, denn es ist nicht dazu da, zu lieben, sondern zu zerstören. Das Super-Ego missbraucht das göttliche Wissen, das Du über Dein SGW erhalten hast, und verfälscht Deine unmittelbare SGW-und Gottes-Wahrnehmung.

Wahrhaftige spirituelle Entwicklung bedeutet jedoch, dass es am Ende keine inneren Ego-Instanzen mehr gibt, die Gewalt und Macht über Dich ausüben. Stattdessen gibt es eine innere Neutralität und Regulierung Deines KWs und Egos, die auf neutraler Wahrnehmung, Liebe, Licht und Frieden, sowie Verständnis für den Planeten und seine Bewohner, auf dem man inkarniert ist, basiert.

In der ersten Stufe der Meisterschaft Deines Super-Egos geht es darum, den Zustand Deines Super-Egos in Dir zu erkennen und gleichzeitig seine Macht und seinen Einfluss auf Dich zu vermindern. Nach und nach wird das Bewusstsein Deines Super-Egos mit Deinem SGW-Bewusstsein ersetzt, bis es zum Schluss endgültig und vollkommen abgesetzt und gemeistert ist.

Wisse, das Super-Ego ist die Kraft in Dir, die Deinen Wert als göttliches Wesen unablässig berechnet, abschätzt und damit Deine reinen, göttlichen SGW-Fähigkeiten einschränkt. Dadurch kannst Du nicht im gegenwärtigen Augenblick Deiner Inkarnation voll und ganz lebendig im göttlichen Licht der Liebe und Fülle Gottes sein, sondern bist vom göttlichen Energiefluss des Lebens und der Freude getrennt. Das behindert letztendlich nicht nur Deine spirituelle Entwicklung, sondern auch Deine göttliche Arbeit, wenn Du ein göttlicher Mitarbeiter ist.

Die Stimme Deines Super-Egos lenkt bewusst oder unbewusst Dein Leben, sofern Du nicht im absoluten SGW-Bewusstsein schwingst, wo Dein Super-Ego keine Macht über Dich hat. Bist Du aber im KW- und Ego-Bewusstsein wie jeder normale Mensch auch schwingend, dann kann Dich Dein Super-Ego leicht erreichen und steuern. Je mehr Du Mensch bist oder in die Minus-Dimensionen abfällt, desto leichteres Spiel hat Dein Super-Ego.

Dein Super-Ego gibt aus dem Sammelsurium von alten Ego-Meinungen, Ratschlägen, Warnungen, Vorschlägen, Überzeugungen, Einschätzungen und Warnungen aus diesem und aus früheren Leben zu allen Aspekten Deines heutigen Lebens, Verhaltens und Deines inneren Seelenlebens seine Meinung ab. Es wird dabei von alten Inkarnations-Ichs und Ego-Programmen genährt, aber auch von Deinem heutigen Ego, den Wurzeln des Übels und den Todsünden. Es stellt sich Dir als gute oder schlechte Meinung, guter oder schlechter Ratschlag, usw. dar, dem Du Dich aufgrund Deiner polaren Gesinnung öffnest, wodurch sich das Super-Ego in Deinem Bewusstsein einnistet.

Sei Dir bewusst: Dein Super-Ego bewertet alles, was Du tust. Es gibt sich Dir als wohlwollende, weise SGW-Instanz aus, die mit der Sprache Deines SGWs spricht, obwohl sie dies nicht ist. Die Funktion Deines Super-Egos besteht darin, seine Machtposition auf zwei verschiedene Arten aufrecht zu erhalten: Erstens hält es Dich von all Deinen Neigungen und Zielen ab, die es für gefährlich oder unkontrollierbar hält, weil diese seine eigene Macht beschneiden, z.B. die Stärkung Deines SGWs, den Eintritt in die höheren göttlichen Dimensionen des Lichts, die Verbindung mit Gott, die Meisterschaft Deiner Wurzeln des Übels, Todsünden, Egos, usw.

Zweitens lenkt Dich Dein Super-Ego in die Richtung des Ideals oder Weges, der gemäß der Meinung Deines Super-Egos einen erfolgreichen und guten 3D-Menschen aus Dir macht, so dass Du in der anti-göttlichen Entwicklungs-Schiene aufsteigen bzw. absteigen kann. Dein Super-Ego führt Dich zu dem Wissen, welches Du glaubst zu benötigen, um in der 3D-Welt erfolgreich und sicher zu sein, sowie unterstützt, anerkannt und geliebt zu werden. Das kann sich auch auf Deinen spirituellen Pfad beziehen, jedoch auf verdrehte Art und Weise. Dein Super-Ego möchte Dich dann nur in jene spirituellen Ebenen führen, welche ihm selbst nützlich sind und wo Du in seinen Augen erfolgsorientiert bist. Wenn Du nicht tust, was es möchte, dann verurteilt es Dich und redet Dir ein, schlecht und unvollkommen zu sein.

Wisse, dass Vergleich und Selbstverurteilung eng miteinander verbunden sind. Der Nutzen des Vergleichs liegt darin, viele Aspekte Deiner Welt, Deines Wesens und Deines Leben zu verbessern. Wandelst Du Dich jedoch dadurch, dass Du Deinen Status, Dein Verhalten und Aussehen ständig mit anderen Wesen und Strukturen vergleichst und den Kontakt zur Wahrheit Deines eigenen göttlichen Seins verlierst, zum Super-Ego, dann ist das ein sehr selbstzerstörerischer Prozess und eine große Gefahr auf Deinem spirituellen Pfad und hat negative Folgen für das Licht Deiner göttlichen Seele. Dein Super-Ego hat dann das Kleid Deines SGWs angenommen, das Dein spirituelles Wissen für Deine Selbstverurteilung missbraucht, um Dich hinab in die Minus-Dimensionen zum Anti-Gott zu ziehen.

Dein Super-Ego setzt sich zumeist rücksichtslos über Deine göttliche SGW-Intelligenz und spontanen göttlichen Aufträge und Arbeiten der göttlichen Führung hinweg, indem es Dir seine Überzeugungen einfach aufzwingt. Seine Maßstäbe hat es von anderen Super-Egos und der anti-göttlichen Seite gelernt, und sie stehen oft zu allem, was Du selber willst, fühlst, tun sollst oder als die göttliche Wahrheit erkennst, im Widerspruch. Dadurch werden Deine göttlichen Arbeiten behindert und Du wirst in Deinem ganzen göttlichen SGW-Bewusstsein verunsichert und verblendet.

Wenn Du Dir der Selbstverurteilung durch Dein Super-Ego und dessen negative Auswirkungen auf Deinen spirituellen Pfad und Dein gesamtes Wesen bewusst wirst, solltest Du sehr achtsam sein, damit dieses Bewusstsein nicht zum Ausgangspunkt weiterer Selbstverurteilung wird. Denn sonst stärkst Du das Super-Ego nur noch mehr in Dir.

Sei Dir bewusst: Ein hochschwingendes, lichtvolles und positives Umfeld kann Dir zwar helfen, in die göttlichen Dimensionen einzutreten und Dein Ego loszulassen, es kann aber nie vollständig die innere Überzeugung Deines Super-Egos, wertlos zu sein und dem göttlichen System nicht zu genügen, zunichte machen. Dazu braucht es höhere Mittel und Methoden.

Das Urteil, den Vergleich und die Selbstbeschuldigung Deines Super-Egos kannst Du nämlich nur transformieren, indem Du erkennst, dass Dein Gefühl für Dich selbst und die sich Dir bietenden Möglichkeiten in Deinem Leben von Deinen vergangenen Inkarnationen mit Deinen Ego-Erfahrungen und Ego-Programmen geprägt werden. Diese werden immer polar sein. Wahre Neutralität und Selbstliebe kannst Du nur erlangen, indem Du diese alten Ego-Energien erlöst und als Illusion erkennst, die Deinen innersten göttlichen Geist nicht wirklich erreichen können.

Wenn Du in Deinem innersten Seelenherzen das bewusste und erlebte Wissen erlangt hast, einen innewohnenden göttlichen SGW-Wert zu besitzen und Dich selber voll und ganz annimmst – sowohl mit Deinem KW, Deinem Ego, Deinem Körper als auch Deinem Erden-Selbst und Seele-Geist-Wesen -. dann kannst Du Dich auch nach und nach von dem Bedürfnis nach positiver Beurteilung und Anerkennung von anti-göttlichen Wesen, Ego-Wesen und anderen Wesen sowie von Deinem eigenen Super-Ego befreien.

Wisse: Die wahre göttliche Führung in jedem Leben erhältst Du durch den Kontakt mit Deinem göttlichen Lebenslicht, welches direkt mit dem Herzzentrum Gottes verbunden ist. Durch Deine Lebensenergie steuert Dich Gott, indem Du Dir Deines göttlichen Lebens, das Dir Gott gegeben hat und jeden Tag aufs Neue gibt, bewusst wirst. Du antwortest dann auf die göttliche Wahrheit dessen, was Du durch Gott bist und was Du durch IHN erhältst und zum Leben benötigst, nämlich LICHT.

Um Dein Super-Ego immer mehr zu durchschauen und zu meistern sind jetzt drei Übungen für Dich zu empfehlen, um die Verhaltensmuster Deines täglichen Lebens und Handelns noch besser zu erkennen und zu verändern:

Erstens: Achte einen Tag lang darauf, was die Beweggründe für Deine verschiedenen Verhaltensweisen und Handlungen sind. Beobachte Dich besonders, wie Du Dich immer zwischen Kritik und dem Bedürfnis nach Anerkennung hin- und her bewegst. Erkenne, dass diese Verhaltensweise immer dann auftritt, wenn Du im Ego und Körperwesen bist, während sie nicht auftritt, wenn Du im göttlichen Seele-Geist-Wesen bist. Erkenne, wann Dein Super-Ego agiert und Dich durch seine falschen Versprechungen zurück in die polaren Welten ziehen möchte, und wann wirklich Dein göttliches Seele-Geist-Wesen aktiv ist und Dein Super-Ego keine Macht über Dich hat.

Zweitens: Fertige am Ende des Tages zwei Listen an. Auf der einen führst Du alle Handlungen auf, die von dem Wunsch motiviert waren, Kritik zu vermeiden. Unterscheide dabei die Handlungen, mit denen Du äußere Kritik vermeiden wolltest, von den Handlungen, mit denen Du innere Selbstkritik vermeiden wolltest. Führe auf der zweiten Liste alle Handlungen auf, die vom Wunsch nach Anerkennung motiviert waren. Unterscheide auch hier nach äußerer Anerkennung und Anerkennung von Dir selbst.

Drittens. Vergleiche die beiden Spalten auf jeder Liste, um festzustellen, welche Deiner Handlungen auf andere Menschen ausgerichtet sind und welche Deinem eigenen Super-Ego gelten. Gibt es Überschneidungen? Ist Deine Kritik-Vermeidungs-Liste länger als Dein Wunsch nach Anerkennung-Liste oder umgekehrt? Erkenne dadurch, wie Dein Super-Ego Dich über Kritik und Ego-Anerkennung steuert und gleichzeitig in den polaren Ebenen festhält.

Erkenne nun: Dein Super-Ego ist nichts anderes als ein Tyrann, der Dein SGW und Erden-Selbst versklavt und Dich vom göttlichen Licht getrennt hat! Er hat das Zeitalter der Dunkelheit in Dir, allen Wesen und der Welt beherrscht. Indem nun das Super-Ego enttarnt und transformiert wird, werden auch symbolisch die Super-Egos der gesamten Raum-Zeit-Achse der heutigen Welt aufgelöst und es kann nun ein neues göttliches Zeitalter des Lichts eintreten.

Lerne nun wieder, mit Deinem SGW zu fühlen, ohne die Gefühle direkt sichtbar und polar werden zu lassen. Am Anfang magst Du vielleicht Deine lang zurückgedrängten Gefühle impulsiv und polar ausdrücken wollen, um wieder in Kontakt zu kommen, doch danach geht es darum, sie wieder in eine göttliche Neutralität zu bringen, damit sie Dich nicht in polarer Weise behindern und erneut am Ausdruck Deines göttlichen SGW stören. Die Gefühle dürfen Dich nämlich auf keinen Fall dauerhaft polar einfärben.

Dann kannst Du Dein Super-Ego aus seiner wichtigsten Tätigkeit entlassen, nämlich der Arbeit Dich zu überwachen und darüber zu richten, was an Dir, Deinem Leben und Deinem Verhalten in Ordnung ist und was nicht. Du bist nun selbst mit Deinem SGW und Erden-Selbst im göttlichen Sinne in der Lage über Dein Leben zu bestimmen.

Erkenne: Das Wichtigste an all den Urteilen und Maßstäben, die Dir das Super-Ego präsentiert, ist nicht allein seine Macht, Dich kleinzuhalten und zu beherrschen, sondern, dass sie nichts mit Deiner aktuellen Inkarnation oder gar Deinem göttlichen SGW und Erden-Selbst zu tun haben. Die Urteile und Maßstäbe basieren auf Äußerungen, die sich auf Dein Verhalten in der Vergangenheit und Dein Überleben in früheren 3D-Inkarnationen bezogen haben, als Du nicht in den göttlichen Dimensionen geschwungen hast. Wenn Du jedoch einmal Zugang zu Gott und den göttlichen Dimensionen erlangt hast, brauchst Du Dein Super-Ego und seine Urteile und Maßstäbe nicht mehr, weil sie ein Relikt der 3D-Welt sind.

So sei Dir bewusst, dass die ursprünglichen Maßstäbe und Bewertungen Deines Super-Egos für Deine weitere spirituelle Entwicklung und Zukunft als göttliches Wesen des Lichts im neuen göttlichen Zeitalter des Lichts keine Bedeutung mehr haben werden und nicht mehr relevant sein werden. Lasse die eingebildete Macht und das Gefühl von Sicherheit, das Dir Dein Super-Ego vermittelt und mit dem es Deine Realität beherrscht, los, um in das göttliche Bewusstsein der Freiheit und Göttlichkeit Deines Seele-Geist-Wesens in Gott einzutreten.

Gefällt Dir dieser Text? Teile ihn & folge uns!
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube