11. Weisheitsperle: Gott und der Schutz vor dem Anti-Göttlichen

Botschaft von Hermes Trismegistos/Thot

 
Meine Seelengeschwister, ich grüße Euch im Namen des EINEN Gottes und Herrn dieses Universums. In dieser Botschaft möchte ich Euch ein Bewusstseins-Gebet zu Ehren der Allmacht Gottes übermitteln, um Eure Seele mit Seiner Weisheit zu verbinden und vor dem Anti-göttlichen zu schützen:

Sprich folgendes Gebet zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang:

I.
O Gott AMA, ich rufe Dich an,
mit reinem Herzen, mit Wissen und mit bestem Geiste.
Bitte herrsche über meine Seele und meinen Körper
und hilf mir, mit Deiner Kraft das Anti-göttliche abzuwehren und zu meistern.
Zeige mir deutlich, wie ich das Gute und Göttliche durch Reinheit erlangen kann.
Lass mich durch Deine spirituellen Meister wissen,
was meiner Seele nützlich ist.
Lass mich das erfahren, was nicht sein darf
und was sein darf.
Du bist die göttliche Fülle, Reinheit und Ewigkeit.
Dir gehört das Universum und alles-was-ist.
Dein Reich ist unendlich weit, so weit wie der göttliche Geist.
Du kamst als Erster Schöpfer,
um Ur-Geist mit Ur-Sonne zu mischen.
Du hast die reine Schöpfung geschaffen.
Du trägst in Dir den besten Geist mit reinem Bewusstsein.
Du lässt beides in Deinen Geschöpfen auf göttliche Weise wachsen,
da Du der Herr von allem-was-ist bist.

O Gott AMA, Deinen Namen habe ich gedacht,
als ich zuerst erschaffen wurde
und Dich mit meinem Geist gepriesen habe.
Du bist der Vater, Du bist die Mutter meiner Seele.
Mein Herz jubelte vor Freude,
als ich Dich zum ersten Mal mit meinen Augen erblickte.
Du bist der wirkliche Schöpfer aller Reinheit,
der Herr der Welt und ihrer Geschöpfe.
Dir gehören Himmel und Erde,
bei Dir ist alles Bewusstsein.
Du hast alle Planeten, ihre Materie und Bahnen geschaffen.
O Gott AMA, das ganze Universum ist Dein Kunstwerk.
Vom Tätigen geht alles aus,
auch wer selbst nicht bewusst tätig ist.
Von Deinen Geschöpfen hast Du Bewohner für Deinen Aufstiegsplaneten Erde gewählt,
die Gott-Erden-Menschen und Hüter,
damit sie dort in Deinem Namen tätig wirken.
Du hast Sanat Kumara als den reinen Herrn des Erdinnern bestimmt.
O Gott AMA, ich lobpreise Dich,
der Du unteilbar bist,
und der Du den Untätigen, den Anti-göttlichen
von der göttlichen Weisheit fernhältst.

II.
O Gott AMA, mein Schöpfer,
Du hast zuerst das Universum und die Geschöpfe erschaffen,
danach folgten Deine göttlichen Gesetze.
Du hast dem reinen Geist das Kleid der Seele gegeben.
Du hast die göttliche Lebensenergie mit Körpern bekleidet.
Du hast Taten und Lehren geschaffen,
um die Wünsche Deiner Geschöpfe nach Dir zu befriedigen.
Zu Dir wendet seine Stimme der Lügner wie der Wahrheitssprechende,
der Weise wie der Unweise,
denn Du bist in seinem Herzen und seinem Geist.
Alle halten fest an Deiner Weisheit und fragen
nach Deinen göttlichen Dimensionen und Ebenen.
Welche Fragen in den Herzen Deiner Geschöpfe sichtbar oder verborgen sind,
welche Missetaten sie getan haben,
um ihre Fehler zu bedecken
– das alles siehst Du, o Herr, mit Deinen reinen Augen!

O Gott AMA, bitte offenbare mir,
was da ist und was noch kommen wird.
Welche Schuld werde ich für meine Taten bezahlen?
Wieviel Reinheit liegt in meinem Herzen?
Wie wird mein Gerichtsspruch vor Deinem göttlichen Gericht ausfallen?

O Gott AMA, ich frage Dich:
Was wird die Strafe für den sein,
der das Anti-Göttliche Deinem Herzzentrum zugeschrieben hat?
Was wird die Strafe für den sein,
der schlechte Taten getan hat,
der das Leben und Licht seiner Seele nicht vermehrt hat?
Was wird die Strafe für den sein,
der andere Seelen gequält hat und sein Ego nicht zähmen konnte?

O Gott AMA, ich frage Dich:
Der Weise, welcher seine Erleuchtung
mit göttlicher Reinheit zu vermehren strebte,
ist er Deinesgleichen, wenn er Dir ähnlich ist an guten Taten?
Kann jemand überhaupt Dir gleich werden?
Was ist größer: was der Reine oder was der Unreine glaubt?
Ist der Wissende Dir näher als der Unwissende?
O Gott AMA, bitte lehre mich Deine göttlichen Tugenden.
Möge niemand Deiner Geschöpfe die schlechten Lehren des Anti-Gottes hören
und ihnen folgen,
denn diese führen ihn hinab in die Minus-Dimensionen der Schlechtigkeit,
des Todes und der Seelenverderbnis.
Niemals will ich einen Bund mit dem Anti-Gott eingehen
und mich von ihm in die Irre führen lassen.
O Ihr Engel, vertreibt alle anti-göttlichen Geister aus meinem Umfeld
mit Euren Schwertern des Lichts!

III.
Gepriesen seist Du, o Gott AMA,
der alles Reine beinhaltet in den physischen und feinstofflichen Welten.
Du bist der weise Herr des Universums,
Du herrschst mit wahr gesprochenen Worten.
Du hast die göttliche Macht in Deiner Zunge.
Durch Dich rollt das göttliche Feuer,
das das Anti-göttliche und Finstere besiegt und alles in Frieden erlöst.

O Gott AMA, schütze mich davor,
dass ich Deine Reinheit nicht betrüge
und keine Wohnstätte in der Finsternis nehme,
wo schlechte Worte und unreine Speisen vorherrschen,
die Körper, Seele und Geist vergiften.
In die Minus-Dimensionen der Finsternis führen mich nur meine eigenen schlechten Taten,
die durch das göttliche Gesetz des Karmas auf mich zurückfallen.
So will ich gute Taten tun und mir kein schlechtes Karma aufladen.

IV.
O Gott AMA, Du hast Unsterblichkeit und Fülle geschaffen
bis zur Vollkommenheit der höchsten Reinheit.
Du bist das Zentrum des Universums,
die Fülle aller reinen Fülle,
wo jeder zur Genüge Erfüllung und Glückseligkeit findet,
der durch seine guten Taten Dein göttlicher Diener und Freund ist.
Dies ist Deinen Eingeweihten offenbar,
die durch ihren Geist zu Deinem göttlichen Bewusstseinsmeer streben.
Du bist der gute König des Universums,
der die göttliche Reinheit mit Wort und Tat verbreitet.
Die spirituellen Meister und Engel sind Dein göttlicher, guter Beistand.
Sie dienen Dir mit Gehorsam und Liebe.
Nach Deinem Sinne sind sie Deine höchsten Geist-Geschöpfe,
die Bringer des Lichts
und Deine Boten, die weise ermahnen oder erfreuen.

Die Engel der Finsternis sind die Betrüger,
die den Unglauben des Anti-Gottes verbreiten.
Sie gehören zu ihm und seiner schlechten Gesinnung
und verbreiten diese in allen 7 Dimensionen im Universum.
Was immer Gutes ist, das verkehren die anti-göttlichen Engel und Geister
in das Negative.
Sie heißen Diener des Anti-Gottes,
abgefallen vom wahren Gott,
entfernt vom göttlichen Ur-Geist und der göttlichen Reinheit.
Sie betrügen die Geschöpfe um beides:
um göttliche Fülle, Gesundheit des Körpers
und Unsterblichkeit der Seele.
Sie lehren die Herrschaft des Anti-Gottes
und vermitteln schlechte Gesinnung, schlechte Taten und Worte.
Die Menschen erlangen eine große karmische Strafe,
wenn sie ihren Lehren folgen.
O Gott AMA, Du wirst mit ihnen genauso abrechnen
wie mit den anti-göttlichen Engeln und dem Anti-Gott.
So will ich mich vor den anti-göttlichen Mächten hüten
und allein Deinen göttlichen Lehren folgen.

O Gott AMA, unter den anti-göttlichen Wesen weiß keiner wirklich etwas.
Sie lehren nur Tödliches,
das wie Stahl das Herz umschließt
und die göttliche Flamme der Liebe zum Erlöschen bringt.
Der Anti-Gott lehrt den Menschen
das Fleisch der Tiere und Menschen zu essen
und Blutopfer durch ihre Schlachtung durchzuführen.
Die göttlichen Geschöpfe unterscheiden sich dadurch von den anti-göttlichen Wesen,
dass sie kein Fleisch essen und kein Blut fließen lassen.
Die anti-göttlichen Wesen töten durch ihre falschen Gebete und Lehren
den Geist des göttlichen Lebens in ihren Körpern
und bringen sich selbst Krankheit, Kummer und Tod.
Sie vernichten ihre göttlichen Seelenschätze,
die allein Dir, o Gott AMA, gehören,
und führen sie in die Ebenen des Anti-Gottes.
Mit diesem Gebet flehe ich zu Dir, o Gott AMA:
Bitte bewahre mich vor dem Anti-Gott und seiner Finsternis!

Die Wesen, welche andere Menschen durch ihre anti-göttlichen Lehren
von guten Taten abhalten,
sind Diener des Anti-Gottes und folgen seinen Worten.
Sie töten das Leben der Tiere mit falschen, freundlichen Worten.
Sie lieben Fleisch mehr als die Reinheit.
Sie behaupten, dass durch das Töten des Tieres gutes Leben und Gesundheit
zum Vorschein kommen würde.
Sie halten irdischen Reichtum für etwas Besseres als gute Werke.
Dabei hast Du ihnen bereits verkündigt,
dass sie durch ihr anti-göttliches Tun schon in diesem Körper Strafe erleiden müssen.
Das Fleisch der getöteten Tiere wird ihre Körper zerstören
und sie werden unsagbares Leid und Krankheiten erfahren.
O Gott AMA, wer die Zerstörung Deines göttlichen Reiches wünscht,
der gehört in die Dimensionen der schlechten Geister und Hölle.
Wer wünscht, dass das Göttliche weint,
und wer Deine Geschöpfe von Deiner Reinheit abhalten will,
der macht sich großer Zerstückelung schuldig
und gibt seine Seele der Vernichtung preis.
Womit er die Tiere getötet hat
wird ihm schließlich selbst den Tod bringen.
Er wird keinen Schutz vor Deiner Allmacht haben,
denn sein Karma, das er sich selbst zugezogen hat,
wird auf ihn zurückfallen.

Hinweg will ich alle anti-göttlichen Geister von mir treiben,
auf dass sie in Deinem göttlichen Feuer, o Gott AMA, verbrannt werden.
Sie sollen nicht Herrscher über mein Leben sein.
Ich will rein leben und rein essen
und die Seelen und das Leben der Tiere hoch achten und lieben.
Wahres Leben kommt nur von Deiner Quelle des Guten, o Gott AMA.
Du allein lehrst meinem Wesen Gutes.
Du herrschst über das,
was mir sichtbar und was mir verborgen ist.
Ich bitte Dich um ein langes Leben in Deinen Dimensionen des göttlichen Bewusstseins,
voll Gehorsam,
guten Taten,
reiner Ernährung
und reinem Geist.
Ich danke Dir. Amen.

Gefällt Dir dieser Text? Teile ihn & folge uns!
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube