Der dreifache spirituelle Meister Hermes Trismegistos, auch Thot genannt, ist der Lenker des göttlichen Strahls der liebenden Weisheit, der aus dem Herzzentrum des Universumsgsottes in Seine Schöpfung fließt. Hermes Trismegistos/Thot hütet diesen Strahl und verströmt ihn (direkt oder indirekt über seine Mitarbeiter) in die gesamte Schöpfung.

Schon zur Zeit der alten Pharaonen wurde Hermes Trismegistos als Gottheit der göttlichen Weisheit verehrt. Seine irdischen Attribute waren: Herr der Heiligen Geometrie, der Astrologie, der Alchemie, der Philosophie, der Schreiberkunst, der Hieroglyphen, der heiligen Schrift, der Magie und der Mystik.

Die Lehren von Hermes Trismegistos stammen aus Atlantis, wo er zur Führungsriege des Staates zählte. Dort lenkte er den göttlichen Weisheits-Strahl auf die Erde und in die Bewohner von Atlantis. So galt Atlantis lange Zeit als eines der weisesten Länder der Erde.

Nach dem Untergang von Atlantis gründete Hermes Trismegistos die Kultur des alten Ägyptens und verankerte dort den göttlichen Weisheits-Strahl u.a. in Gizeh in der Großen Pyramide, aber auch im Süden des Landes, z.B. auf Elephantine.

Der Strahl der göttlichen Weisheit wird verbunden mit der göttlichen Liebe, Barmherzigkeit und dem Wissen über Alles-Was-Ist. Er kann den Menschen das Bewusstsein über ihr wahres Selbst vermitteln und ihnen einen Blick hinter den „Schleier“ der Illusion der 3. Dimension ermöglichen. Der Strahl der göttlichen Weisheit beinhaltet die Essenz von allem, was ist, in höchster, reinster Form. Er ist ein Kristall puren All-Wissens und purer All-Weisheit.