Die Schwingung auf der Erde ist momentan ruhig und ohne große Veränderungen oder Schwingungsturbulenzen. Mit Ruhe ist aber kein harmonischer Frieden gemeint, sondern vielmehr eine erstarrte, sehr grobstoffliche Energie, die man am besten mit einem Eisberg bezeichnen kann. So sind die heftigen Transformationsenergien der letzten Wochen langsamer geworden und aktuell zum Stillstand gekommen, gleichsam eingefroren. Es ist allerdings mehr ein temporärer „Waffenstillstand“ als eine dauerhafte Ruhe. Wie langer dieser anhalten wird und ob sich dahinter evtl. eine Taktik der anti-göttlichen Seite befindet, ist noch nicht absehbar.

Diese stillstehende Energie kann im positiven Fall Deine Konzentrationskraft verstärken und bewirken, dass Du Dein Leben aus einem klaren, neutralen Blickwinkel sehen und zur Ruhe kommen kannst. Im negativen Fall kann es aber zu einer Energieblockade und emotionalen Verhärtung, besonders des Herzens und der göttlichen Liebe, kommen. Deshalb ist es an diesen Tage besonders wichtig, dass Du auf Dein Herz achtest und ob Du darin Liebe empfinden kannst oder nicht. Wenn die Liebe abnimmt, ist es ein Zeichen, dass Du selbst zu einem „Eisberg“ geworden bist und sich die Kälte und Härte der Nicht-Liebe in Dir ausbreitet. Das solltest Du nach Möglichkeit vermeiden.

Momentan ist das Erdmagnetfeld ruhig, ebenso die Sonne. Es ist mit keinen Beeinträchtigungen oder Sonnenstürmen zu rechnen.

Ab Sonntag, den 2. Juli, kann es wieder turbulenter auf der Erde werden, da der zunehmende Mond in den Skorpion und einige Tage später in den Schützen eintritt. Dies wird neue Wandlungs- und Ausdehnungs-Kräfte freisetzen, die sowohl positiv als auch negativ sein können.

Die kriegerischen Energien der letzten Monate und Jahre mit ihren ständigen Konflikten, aggressiven Auseinandersetzungen und Hass-Emotionen haben die Menschen auf der Erde müde und mürbe gemacht. Die Sehnsucht nach einem Ort der Ruhe, der Geborgenheit und des Friedens nimmt mehr zu denn je und kann die Grundlage für ein neues göttliches Zeitalter bilden. Die Voraussetzung dafür ist die pulsierende göttliche Liebe im Herzen. So achte darauf, dass Du Dich nicht von den erstarrten Hass-Energien emotional vereisen lässt, sondern in Freude, Liebe und Harmonie bleibst.

Es ist sicherlich kein Zufall, dass der Geomagnetische Sturm am Freitag, der auf ein koronales Loch in der Sonne zurückzuführen war, mit dem Tod eines bekannten deutschen Politikers zusammenfiel. Mit ihm geht eine Ära zu Ende. Das Zeittor der Kriegsgeneration des 2. Weltkrieges neigt sich der Schließung, so dass die Öffnung einer neuen Zeit und Energie immer stärker voranschreitet. So war der große „Knall“ nicht so offensichtlich wie erwartet, war jedoch auf subtiler Ebene umso eindrücklicher.

Die dunkle Seite mit ihren Ego-Machenschaften ist verunsichert und versucht ihre Verunsicherung durch lautes „Säbelrasseln“ zu verbergen. Lasse Dich nicht von ihren Drohungen einschüchtern, denn sie haben keine wirkliche Macht über Dich. Die dunkle Seite hat bereits vor Jahren ihre Macht verloren und agiert nun nur noch mittels einer Schein-Macht, die jedoch kein wirkliches Fundament mehr hat.

Momentan ist das Erdmagnetfeld ruhig, ebenso die Sonne. Am Donnerstag, den 22. und Freitag, den 23. Juni ist mit einem Geomagnetischen Sturm zu rechnen, da von der Sonne wieder ein Sonnensturm Richtung Erde weht. Dies deutet auf einen erneuten Transformationsprozess hin, der zu emotionalen Schwankungen und Turbulenzen führen kann. Deshalb sei an diesen beiden Tagen besonders wachsam, was sich in Dir und um Dich herum tut, und lass Dich nicht aus Deiner inneren Mitte bringen!

Am Samstag, den 24. Juni ist Neumond im Krebs, wodurch der Zugang zu den tiefsten Schichten Deiner Emotionen geöffnet wird. Du wirst die Welt mehr fühlend als verstandesdenkend erfahren. Die Themen „Heim“ und „Familie“ stehen dabei besonders im Mittelpunkt. Die Energien des Neumondes wirken noch die nächsten Wochen noch an und deuten auf einen Neubeginn an, z.B. einen Umzug, Gründung einer neuen Familie, usw., wofür die Zeichen günstig sind.

Da neben dem Mond, auch Sonne, Merkur und Mars im Krebs sind, wird die emotionale Selbsttransformation verstärkt. Es kommen Entscheidungen auf Dich zu, die Du zu treffen hast, und zwar aus dem Bauch, d.h. aus Deiner Intuition, heraus, damit die notwendigen Änderungen geschehen können. So nütze die Energie dieser Tage, um Dich mit Deinen Gefühlen zu verbinden und Deiner inneren Stimme zu folgen.

Nach der Pause der letzten Woche kommen nun in schnellen Schritten neue Umbrüche auf die Menschen zu. Die aktuelle Schwingung auf dem Planeten Erde ist turbulent. Es sind starke energetische Veränderungen wahrnehmbar, die noch keine klare Richtung zeigen. Die Energien sind völlig neu und es gab sie in dieser Form noch nicht auf der Erde. Sie steigern sich ungewöhnlich schnell. Der Prozess wurde durch eine plötzliche Sonneneruption am vergangenen Sonntag eingeleitet, die das Erdmagnetfeld unerwartet erschüttert hat.

Mehr kann und darf darüber nicht gesagt werden. Es ist möglich, dass es bereits die nächsten Wochen zum großen „Knall“ kommen wird. Die Ereignisse in den letzten Tagen auf der Erde scheinen dies zu bestätigen. Es ist wichtig, dass Du Dich in dieser turbulenten Zeit ruhig verhältst und wenn möglich nicht verreist. Halte Dich am besten in Deinem gewohnten und stabilen Schwingungsfeld auf und beginne nichts Neues.

Das Erdmagnetfeld ist momentan zwar wieder ruhig, doch diese Ruhe ist trügerisch und gleicht einer Ruhe vor dem Sturm. Bereits am 16. und 17. Juni ist wieder mit Beeinträchtigungen zu rechnen. Dies ist auf ein koronales Loch in der Sonne zurückzuführen, das sich die letzten Tage entwickelt hat und nun Richtung Erde bewegt. Es ist mit schwachen bis mittleren geomagnetischen Stürmen zu rechnen, die primär auf emotionaler Ebene wahrnehmbar sein werden. Zudem weist die Sonne nach einigen sonnenflecklosen Tagen wieder einen Sonnenfleck auf, der Ende der nächsten Woche zu Turbulenzen im Erdmagnetfeld führen kann.

Astrologisch gesehen sind spannungsgeladene Kräfte am Wirken. Mars, Mond und Saturn sind besonders im Vordergrund. Der abnehmende Mond deutet auf das Ende eines Zyklus hin. Die Sonne wird am 21. Juni zur Sonnwende in den nördlichen Breiten ihre höchste Kraft haben und mit ihrer Feuerkraft alte dunkle Energien verbrennen. Es empfiehlt sich, dass Du Dich zu dieser Zeit mit der Sonne verbindest, ihr für ihr göttliches Licht dankst und ihre Lebensenergie feierst.

Ansonsten sind keine klaren astrologischen Muster erkennbar. Die astrologischen Kräfte sind wie die momentanen Erd-Energien weitgehend diffus und noch verschleiert. Es ist zu vermuten, dass etwas Außergewöhnliches geschehen wird.


Die aktuelle Schwingung auf dem Planeten Erde ist überwiegend positiv und wie bisher transformationsbegünstigend. Die lichtvollen Energien sind weiterhin im Aufwärtstrend und die dunklen Kräfte verlieren an Macht. Es können zwar noch einige lokale Turbulenzen vorkommen, jedoch haben diese keine geballte negative Wirkung mehr wie bisher, sondern setzen vielmehr weitere, positive Wandlungskräfte frei. Die göttliche Wahrheit tritt immer mehr zu Tage und entlarvt Unwahrheiten und Lügen.

Das Erdmagnetfeld ist momentan ruhig, ebenso die Sonne. Es sind keine Sonnenstürme zu erwarten. Die Strahlkraft und Wärme der Sonne ist momentan sehr dominant auf der Nordhalbkugel der Erde, wo sie bald ihren Zenit der Sommersonnwende erreichen wird. So steht der Monat Juni ganz im Licht des Sonnenengels und seiner Transformations-, Feuer- und Lichtkraft. Nutze diese Lichtenergie, um Schatten in Deiner Seele und Deinem Lebenshaus zu erkennen und zu erlösen.

Am Freitag, den 9. Juni, ist Vollmond im Schütze/Zwilling. Es ist ein besonders kleiner Vollmond. Dennoch hat er eine große Wirkung, da seine Schwingung außergewöhnlich hoch ist. Aufgrund der übergroßen Präsenz der Sonne und der kurzen Nacht, kann es verstärkt zu Schlafstörungen kommen. Versuche Dich auf die Kraft des Vollmondes einzulassen und Dich seiner Energie gezielt zu öffnen. Dies kann auch durch eine Meditation in der lauen Sommernacht geschehen.

Der Vollmond ist durch die Kraft des Schützen vorpreschend und strebt nach Ausdehnung, Erkenntnis und Weisheit. Hier ist es wichtig nicht überstürzt zu handeln und bereits große Reisen und Pläne zu schmieden, sondern lieber erst einmal abzuwarten und etwas Zeit vergehen zu lassen. Oft sieht dann alles ganz anders aus und die anfängliche Euphorie ist dem Blick für die Wahrheit gewichen. Der Vollmond kann im zwischenmenschlichen Bereich durch die Kraft des Zwillings einiges durcheinander wirbeln und nicht funktionierende Beziehungen zum Einsturz bringen. So ist es in den nächsten Tagen wichtig, sich nicht auf hitzige Diskussionen einzulassen, sondern seine Worte bedacht zu wählen, um nicht vorschnell Verbindungen zu zerstören.


Die aktuelle Schwingung auf dem Planeten Erde ist noch durchwachsen, jedoch zeichnet sich ein Wechsel Richtung positive, lichtvolle Energien ab. Die Turbulenzen der letzten Woche haben sich ein wenig gelegt und die dunkle Seite hat eine Auszeit. Nach dem heftigen geomagnetischen Sturm vom letzten Sonntag und Montag ist das Erdmagnetfeld nun wieder stabil. Auf der Sonne zeigt sich aber bereits ein neuer Sonnenfleck mit einer mittelstarken Sonneneruption. Dies kann Anfang nächster Woche wieder zu Störungen des Magnetfeldes der Erde führen, die sich in den Emotionen der Menschen zeigen werden. Momentan ist jedoch noch alles ruhig.

Seit Mittwoch ist ein verstärktes Aufstreben der positiven, lichtvollen Energien wahrnehmbar. Die dunklen Energien und negativen Strukturen wurden durch den heftigen Sonnensturm in den Hintergrund gedrängt, teilweise transformiert und haben einen Teil ihrer Macht verloren.

Es ist nun eine gute Zeit, um Ordnung in Deinem Leben zu schaffen und Dich neu zu orientieren. Verbindungen zu Menschen und Dingen, die nicht mehr gut sind, sollten transformiert oder gänzlich aufgelöst werden, damit es im neuen Sinne weitergehen kann. Die Sonne, die momentan im Zwilling ist, unterstützt diese Entwicklung, indem sie Licht auf Beziehungen wirft und zur Aussprache bzw. Kommunikation auffordert. Auch wenn damit teils schmerzhafte Emotionen verbunden sind, ist es auf Dauer gesehen doch eine positive Entwicklung und Erlösung von Dingen, die schon seit längerem in Deinem Leben belastend sind und nicht mehr stimmen. Lasse das Alte nun gehen, um bereit für das Neue zu sein!

Von den Planeten fließt momentan eine positive Energie auf den Planeten Erde ein, die sich astrologisch in einem großen Trigon von Saturn, Uranus und aufsteigendem Mondknoten zeigt. Der aufsteigende Mondknoten weist auf den Neubeginn hin, der nun ansteht und im Fokus der nächsten Zeit ist. Saturn und Uranus unterstützen die Strukturierung von neuen, außergewöhnlichen Ideen und streben nach Freiheit vom alten 3D-System. So hast Du jetzt die Chance, Deinen Pioniergeist auf neue Ziele zu lenken und Dein Bewusstsein durch mutige Projekte zu erweitern. Dabei solltest Du jedoch darauf achten, nicht mit Deinem Ego auf schnelle 3D-Erfolge aus zu sein, sondern nachhaltig und fundiert ans Werk zu gehen.


Die aktuelle Schwingung auf dem Planeten Erde ist durchwachsen und Gewitterwolken beginnen sich aufzutürmen. Die vorherrschende 3D-Welt wird in sich immer maroder und ihr Verfall wird nun auch in Bereichen sichtbar, die bis dahin noch als stabil galten.

Licht und Dunkelheit wechseln sich momentan ab und es ist angesichts der damit verbundenen massiven Schwingungsschwankungen nicht leicht, in seiner inneren Mitte zu bleiben. Die schwarzmagische Seite sendet zudem Wellen des Hasses, der Unzufriedenheit und der Verblendung aus, die die Wurzeln des Übels in den Menschen anfachen. So solltest Du besonders achtsam und wachsam sein, um nicht auf diese Emotionen hereinzufallen. Wenn Du jetzt Hass empfindest, ist es zu 99% nicht Dein eigener.

Auch wenn das physische Magnetfeld der Erde momentan stabil ist und die Sonnenaktivität gering ist, ist eine immense, feinstoffliche Kraft zu spüren, die im Innen und Außen zu energetischen Umbrüchen führt. So ist es gerade jetzt wichtig, dass Du Dich nicht von diesen disharmonischen Energien verwirren lässt, sondern Deine Energie und Kreativität in lichtvolle Projekte lenkst, die dem neuen göttlichen Zeitalter dienen. Ziehe Dich, soweit es Dir möglich ist, aus den normalen 3D-Aktivitäten zurück und verbinde Dich mit der göttlichen Natur und ihrer Ruhe und Kraft. Lege kein Vertrauen mehr in L’Egoland, die vorherrschende 3D-Welt, und seine alten Strukturen, besonders die Wirtschaft, denn sie werden nicht mehr lange bestehen und funktionieren schon jetzt nicht mehr auf die gewohnte Weise. Der Schein kann kaum mehr aufrecht erhalten werden.

Der Neumond am 25. Mai steht im Zwilling und birgt eine aktive Kraft der Veränderung, die auch in den nächsten Tagen noch anhalten wird. Es ist wichtig zielstrebig zu bleiben und sich nicht von äußeren Kräften von seinem Weg abbringen oder verwirren zu lassen. Die aktive Kraft des Planeten Mars im Zwilling, der in Opposition zu Saturn im Schützen steht, verstärkt das Streben nach einem Neubeginn. Mars macht einen scharfen Geist, wodurch sowohl die Wahrheit als auch die Lügen der Welt leichter erkannt werden können. Alles, was bereit ist sich zu entfalten, möchte nun mit der Hilfe von Mars umgesetzt und siegreich „erobert“ werden. Dabei sollte man darauf achten, dass man nicht zu ungeduldig wird und nicht die göttliche Freude verliert, denn gute Dinge brauchen ihre Zeit. Schwierigkeiten sind dazu da, dass sie überwunden werden, und nicht um aufzugeben.

Für die nächsten Tage ist eine Zunahme der energetischen Umbrüche auf der Erde zu erwarten. Es steht ein großer Paradigmen- und Kräftewechsel bevor. Es hat keinen Sinn jetzt langfristig zu planen, da die Schwingungskurve der Erde nicht stabil ist und weitere gravierende Veränderungen erfolgen werden. Nach einer längeren Zeit des Wartens und des Stillstandes geht es nun in schnellen, intensiven Schritten Richtung neues göttliches Zeitalter voran.

Update 27. Mai: Samstagnacht wurde die Erde von einem starken Sonnensturm getroffen, der ihr magnetisches Feld erschüttert hat. Der Sonnensturm hält weiterhin an und es sind bis Montag mit Turbulenzen zu rechnen, sowohl energetischer, technischer als auch schwingungsmäßiger Art. Verhalte Dich am besten ruhig und vermeide Situationen mit zu viel Stress und Disharmonie!