Die positiven Kräfte des Lichts auf der Erde nehmen zu. Sie bilden mittlerweile einen ansehnlichen Gegenpart zu den Kräften der Finsternis und der Schwarzmagie. Dadurch kommt es zu einem energetischen Ausgleich zwischen Licht und Dunkelheit, der nicht nur in Dir selbst, sondern auch in der Welt zu spüren ist. Es ist nun wichtig, dass Du Dich den positiven Kräften und Strukturen anschließt, um gemeinsam mit ihnen in die neue Zeit einzutreten. Entscheide Dich bewusst für ein neues Leben im Bewusstsein des Friedens mit Dir selbst, der Erde, der Natur und Deinen Mitmenschen.

Das Erdmagnetfeld ist momentan ruhig und stabil. Am 11. oder 12. August ist mit einem kleinen Sonnensturm zu rechnen, der das Erdmagnetfeld beeinträchtigen kann. Die Sonne ist aktuell ebenfalls ruhig, hat aber einen Sonnenfleck, der noch zu Stürmen führen kann. Es handelt sich um denselben alten Sonnenfleck AR2665 vom letzten Monat, der damals für große Turbulenzen sorgte, und nun nach einer Umdrehung der Sonne AR2670 heißt. Dass der Sonnenfleck weiterhin vorhanden ist, weist darauf hin, dass seine Aufgabe noch nicht erfüllt ist und seine Energie auf der Erde später noch zur Wirkung gelangen wird.

Die positiven Wandlungskräfte der letzten Wochen, die durch den Sonnenfleck ausgelöst worden waren und bis jetzt eher feinstofflich waren, „setzen“ sich nun auf der Erde und dem Erdgitternetz, d.h. sie verdichten sich in der Materie und im Körperlichen. Die Veränderungen werden sichtbar. Das zeigt sich auch im Tierkreis. Am 13. August wird der Merkur in der Jungfrau rückläufig, ein Prozess, der sich bis zum 5. September hinzieht. In dieser Phase geht es um die Verarbeitung der Entwicklungen und Wandlungen der letzten Wochen. In dieser Zeit sollten weder neue Projekte realisiert noch wichtige Entscheidungen getroffen werden. Vielmehr sollte das in der letzten Zeit Gesäte gepflegt und gehegt werden, damit es weiter wachsen und sich entwickeln kann.

Phasen der Ruhe sind jetzt ideal und wichtig, um über das Vergangene zu reflektieren und sich über die Zusammenhänge und Auswirkungen bewusst zu werden. Verfalle nicht in den Stress alles auf einmal machen zu wollen. Ansonsten kann es zu einer Überarbeitung und Überforderung Deines Systems kommen, wodurch das bisher Erreichte zunichte gemacht wird. Eine Auszeit oder ein Urlaub ist jetzt anzuraten, damit Du in Ruhe reflektieren und Dir bewusst werden kannst. Dabei kannst Du alles, was noch nicht gesetzt ist, verarbeiten und den Weg dafür ebnen, wie es mit Deinem Leben weiter gehen soll und worauf es dabei ankommt.


Die Energien auf der Erde sind nicht mehr so turbulent wie in den letzten Wochen. Die dunkle Seite und die lichtvolle Seite stehen sich zwar noch spannungsgeladen gegenüber, aber jeder konzentriert sich nun mehr auf die Umsetzung seiner eigenen Aufgaben und Ziele und fließt in seinem eigenen Fluss. So herrscht momentan eine große positive Lichtenergie auf der Erde vor, die jeder, der sie zu nutzen weiß, in segensbringende Strukturen lenken kann, wo sie nicht nur dem Einzelwesen, sondern der gesamten Gemeinschaft zu Gute kommen werden. Es geht um die Entwicklung und Ausdehnung des universellen Wir-Bewusstseins der neuen Zeit auf der Erde. Das Geld wird an Macht verlieren, indem die Menschen sich bewusst werden, dass es auch andere Möglichkeiten des Energieausgleichs gibt. Das Freiwerden vom Geld wird ein zentrales Thema in den nächsten Monaten sein, und sich immer mehr in den Vordergrund drängen.

Das physische Erdmagnetfeld der Erde ist momentan ruhig, wobei die feinstofflichen Energien durchaus sehr aktiv sind. Die Lichtfrequenz der Erde wird immer weiter angehoben. Der bereits vom Juli bekannte Sonnenfleck AR2665 ist zurückgekehrt und blickt nun wieder auf die Erde. Er ist momentan wesentlich kleiner als zuvor, was aber nicht heißt, dass er keine Transformationskräfte in sich birgt. Hier warten noch einige Schwingungsveränderungen auf die Menschen.

Am 7. August ist Vollmond. Es kommt zu einer spannungsgeladenen Opposition von Sonne im Löwen und Mond im Wassermann. Der Mars, der in Konjunktion mit der Sonne ist, facht ihre Feuer-Energie zusätzlich an und strebt aggressiv nach Verwirklichung seiner Ziele, am besten jetzt und sofort. Er ist ungeduldig und kann schlecht warten. So solltest Du gerade jetzt wachsam sein, dass Du nicht in Stress, Überarbeitung, Euphorie und Hektik einsteigst, die im unguten Fall zu einem Burnout führen können. Schaffe Dir immer wieder gezielte Zeiten der Ruhe und des Loslassens. Sei Dir bewusst: Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!

Der Mond im Wassermann strebt nach universeller Ausdehnung in harmonischer Verbindung mit seinen Mitmenschen, wobei er unkonventionell und freiheitsliebend ans Werk geht. Werden Deine neuen Ideen und Schöpfungskräfte zu sehr eingeengt, dann reagierst Du schnell mit Rückzug und Widerstand. Lass Dich nicht entmutigen und sei auch offen für Vorschläge und Anregungen Deiner Mitmenschen! Jupiter segnet durch seine Glücksenergie neue Kreationen und Projekte.

So geht es bei diesem Vollmond darum, dass Du die schöpferischen Kräfte in Dir bündelst und harmonisch und kraftvoll in dieser Welt manifestierst. Es ist eine Zeit der Veränderungen und Neuschöpfungen auf allen Ebenen, auch der Geldstruktur. Du hast mittels dieser positiven Grundenergie gute Möglichkeiten für ein erfolgreiches Gelingen neuer Projekte und Pläne, die Du jetzt angreifst. Verbinde Dich dabei mit Gleichgesinnten und Du wirst Erfolg haben. Dabei spielt der Glaube eine sehr grundlegende Rolle, denn der Glaube an eine höhere Führung und an Dich selbst, sind die Basis für eine wahrhaftige Verwirklichung Deines höheren Selbst in Deinen Taten.


Es brodelt auf der Erde. Ein Sturm bahnt sich an, sowohl energetischer als auch physischer Art. Das Licht der Sonne hat sich verdunkelt, sowohl in physischer (heftige Unwetter) wie auch in feinstofflicher Weise. Die dunkle Seite ist mit magischen Ritualen aktiv, um den Eintritt in das neue Zeitalter zu unterbinden sowie Unfrieden, Disharmonie und Wut in den Menschen zu verstärken, so dass sie keine positiven Kräfte mehr für den Aufbau neuer Strukturen haben. Es ist daher besonders wichtig, jetzt in sich zu ruhen und sich nicht durch das negative Kraftfeld aus seiner inneren Mitte ziehen zu lassen. Halte deshalb gerade jetzt Du die Liebe in Deinem Herzen am Fließen, sei es durch bestimmte Meditations- oder Yoga-Übungen oder ein bewusstes Ausdrücken von Mitgefühl und Liebe im Alltag.

Die Sonne ist momentan ruhig, es ist aber ein neuer Sonnenfleck am Entstehen. Auch das Erdmagnetfeld ist derzeit ruhig, was aber vermutlich nicht lange andauern wird, da die energetischen polaren Kräfte, die momentan auf der Erde aufeinanderprallen, auch ihre physischen Auswirkungen zeigen werden.

Am Freitag, den 4. August wird es zur energetischen „Machtfrage“ auf der Erde kommen: Jupiter wird im Sternzeichen Waage sein, im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Dieser Aspekt beleuchtet die Frage der Macht und die damit verbundenen Fähigkeit Macht auszudrücken und zu leben. Wer ist mächtiger auf der Welt – die lichtvolle Seite und ihre Kräfte der neuen Zeit oder die dunkle Seite mit ihren starrten Strukturen der alten Zeit? Die kosmischen Kräfte streben durch diese Konstellation zu Gerechtigkeit auf der Erde. Es geht um positive Veränderungen in dem bestehenden Machtgefüge und um eine Wandlung, die das gesamte System umfasst. Beteilige Dich an diesen Veränderungen, denn auch Du selbst bist Teil dieses Machtgefüges.

Auf den einzelnen Menschen bezogen werden die kosmischen Kräfte Transformationsprozesse auslösen. Der Konflikt zwischen Deinem Ego und Deinem höheren Selbst kann eskalieren. Es ist wichtig, dass Du dabei nicht in Selbsthass und Schuldvorwürfe verfällst, sondern Dein Ego und Deine eigenen Schattenseiten immer besser erkennst, um diese alten Muster, Glaubensvorstellungen und Ängste zu erlösen. Es ist eine Zeit der direkten Veränderungen und kleinen Revolutionen – im Innen wie im Außen. Lasse diese zu, um in eine neue Bewusstseinsebene einzutreten.


Nach dem turbulenten Sonnensturm und Geomagnetischen Sturm der letzten Woche auf der Erde ist es nun wieder ruhig auf der Sonne und auch auf der Erde. Die Sonnenflecken sind verschwunden und die Transformationsenergie, die die Sonne am Wochenende auf die Erde geschickt hat, beginnt nun positive Auswirkungen im Bewusstseinsfeld der Menschen zu zeigen. Die lichtvolle Seite hat an Stärke zugenommen und die dunkle Seite wurde zurückgedrängt. Die positive Schöpfungskraft der neuen Zeit zeigt sich in allen Ebenen, was durch den Neumond am Sonntag, dem 23. Juli, verstärkt wird.

Die Kosmischen Kräfte wechseln nun in das Sternzeichen Löwe. Der Neumond-Löwe läutet diesen Kräftewechsel hin zum Licht ein, später wird die Sonne folgen. Die Verschmelzung von Sonne und Mond gibt einen neuen Schub an Lebensenergie und ist gut für einen Neubeginn und neue Projekte. Durch die einwirkende Kraft von Mars und Uranus weckt dieser Neumond das Bedürfnis sich kreativ zu entfalten, auch auf der physischen Ebene. Bringe deshalb die Energie in Dir zum Fließen, sei es durch neue Projekte, aktive sportliche Betätigungen oder künstlerische Tätigkeiten. Sei dabei jedoch achtsam und stürze Dich nicht in konfliktgeladene Situationen, die durch die Konjunktion mit dem Mars begünstigt werden können. Übernehme Dich auch nicht bei Neuschöpfungen und Ideenverwirklichung, denn durch den Einfluss des Mars kann es zu Ego-Bestrebungen und Übereifer kommen.

Stelle Dir an diesem Neumond die Frage, was Du mit dieser Kraft in Deinem Inneren anfangen möchtest und welche Ziele wirklich sinnvoll und gut für Dich sind. Folge dabei der Stimme Deines Herzens und achte darauf, dass Dir Deine Arbeit Freude macht und Du nicht verstandesmäßigen Zielen Deines Egos oder der Gesellschaft folgst, die nicht Deinen inneren Idealen entsprechen.

Am Donnerstag, den 27. Juli, stehen Mars und Sonne in direkter Konjunktion im Löwen. Diese Konstellation ist nicht häufig und steht für Kraft und Stärke, sowie den Willen sich selbst und seine Ziele durchzusetzen. Hierbei solltest Du vorsichtig sein, damit Du nicht Dein Ego und seine Ego-Ambitionen nährst, sondern das Wohl der gesamten Welt und allem-was-ist im Vordergrund steht. Die freigesetzte positive Kraft kann Dir helfen, Dich wieder mit Deinem Erden-Selbst zu verbinden und in ein harmonisches Gleichgewicht mit der Natur zu kommen. Verbinde Dich mit der Erde, Deinen Wurzeln und schaffe dadurch die Basis in Dir, um körperlich und geistig gesund und glücklich zu sein.


Die Energien auf der Erde sind turbulent. Ein großer Sonnenfleck mit dem Namen AR2665 hält die Erde seit Sonntag in Atem. Er ist innerhalb kürzester Zeit aus dem Nichts entstanden und ist mittlerweile zur Größe des Jupiters herangewachsen. Er hat nicht nur zu einem geomagnetischen Sturm geführt, der Computer, Radiowellen und Flugzeuge beeinträchtigt, sondern wirkt sich auch auf die physische und psychische Verfassung des Menschen aus. Es sind besonders Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Benommenheit und Schlafprobleme zu beobachten. Das Magnetfeld der Erde ist energetisch instabil und die Pole schwanken, was insbesondere feinfühligen Menschen zu schaffen macht.

(mehr …)


Die Energien auf der Erde fließen wieder und das Lebensrad dreht sich erneut, nachdem es letzte Woche erstarrt gewesen war. Besonders die positiven Kräfte und die Schöpfungsenergie gewinnen an Aufschwung und es ist nun eine ideale Zeit für das Umsetzen neuer Ideen und Projekte, wobei darauf zu achten ist, dass diese in Einklang mit dem eigenen Lebensplan und dem Schwingungsfeld der Erde stehen. Die neue Energie ist mehr leicht und fließend als gebündelt-dynamisch und folgt dem harmonischen Rhythmus des Kosmos. Gib Dich dieser Kraft freudig hin und nimm sie so an, wie sie ist, ohne etwas mit Deinem Ego erzwingen zu wollen. Dann wirst Du Glück und Erfolg bei Deinem Tun haben.

Momentan ist das Erdmagnetfeld ruhig, ebenso die Sonne. Sie hat keine Sonnenflecken. Am Samstag, den 8. oder Sonntag, den 9. Juli kann es durch einen Sonnenwind zu einem leichten geomagnetischen Sturm auf der Erde kommen. Sei an diesen Tagen also besonders wachsam und bleibe in Deiner inneren Mitte.

Am Sonntag, den 9. Juli, ist Vollmond, was zusätzlich am Samstag und Sonntag zu Spannungen führen kann. Zu diesem Vollmond stehen sich die Sonne im Krebs und der Mond im Steinbock gegenüber, was eine ungewöhnliche Opposition ist und zu emotionalen Turbulenzen führen kann, da die normalerweise zu diesen Zeichen und Häusern gehörenden Energien umgekehrt sind. Dein Ego möchte plötzlich intuitiv aus dem Gefühl heraus handeln und ist ängstlich auf seine emotionale und häusliche Sicherheit bedacht, wohingegen Deine Seele nach grobstofflichen, dauerhaften Strukturen und analytischem Verstandesdenken strebt. Dieser Vollmond führt Dich zu einer Umkehr Deines gewohnten Denkverhaltens von Ego und Seele und lässt Dich alte Strukturen und Muster aus einem neuen Blickwinkel sehen. Er unterstützt Dich dabei, Deine innere Kraft zu bündeln und alte Blockaden zu durchbrechen und zu erlösen. Dadurch kannst Du Zugang zu Deinem inneren, wahren Wesenskern und der göttlichen Weisheit erlangen.

Update 07.07.17:
Ein Sonnenfleck, der erst gestern auf der Sonne erschienen ist, hat sich bereits in seiner Größe verdoppelt und beeinträchtigt die energetische Schwingung im Sonnensystem, was auch auf der Erde zu spüren ist. Es strahlen intensive Transformationskräfte von der Sonne aus. Nimm diese Wandlungskraft an und erlöse sie durch Liebe zu Dir selbst und allem, was ist! Am Sonntag ist zudem mit einem geomagnetischen Sturm zu rechnen, der diesen Prozess noch verstärken wird.